Balanciere Dein inneres und äußeres Leben

Taiji als universelles Prinzip beschreibt eine intelligente, harmonische Verbindung zwischen zwei gegensätzlichen Elementen (Yin und Yang).

 

Jeder Mensch hat ein Innenleben (Yin) und ein Außenleben (Yang). Grob vereinfacht ist das Außenleben sichtbar, das Innenleben ... <weiter lesen>

Aktiviere Dein inneres Wachstum

Wahres Taiji-Training richtet sich zuerst auf die Wiederherstellung und später auf die Vertiefung und Balancierung eines inneren Wachstums, das das normale äußere Wachstum eines volljährigen Menschen - d.h. die zunehmende Fähigkeit ein äußeres Leben (Beruf, Freizeit, Familie) zu bewältigen - vervollständigt.

 

Inneres Wachstum wird durch die Aktivierung des tiefen Verstandes und die Passivierung des Körpers erreicht. 

 

D.h. die anfängliche Normalsituation des aktiven Körpers mit seinem aktivem Alltagsverstand - dessen Aktivität eng mit den äußeren Sinnen verknüpft ist - und einem weitestgehend passivem (tiefen) Verstand wird nach und nach umgekehrt zu einer Situation des aktiven (tiefen) Verstandes - dessen Aktivität eng mit den inneren Sinnen verknüpft ist - und einem passivem, d.h. folgsamen Körpers.

Bring den Alltagsverstand zur Ruhe

Daher beginnt Taiji als inneres Übungssystem mit der willentlichen Beruhigung oder Stillegung des oberflächlichen Alltagsverstandes, so wie es jeden Abend beim Einschlafen ohne Willensanstrengung geschieht.

 

Diese Stillegung des Alltagsverstandes wird über das Training immer weiter vertieft, so dass sich verschiedene mit der Zeit unterschiedliche Abstufungen der reduzierten Alltagsaktivität wahrnehmen lassen.

 

Letztendlich wirkt die Aktivität des Alltagsverstands wie eine Pufferschicht, die zwischen dem Bewußtsein und den inneren Signalen liegt. Bei einer durch äußere Sinneseindrücke angeregten hohen Aktivität im Alltagsverstand ist diese Schicht quasi undurchdringlich. Bei einer niedrigen Aktivität wie beim Einschlafen oder Aufwachen oder eventuell im Traumzustand können die inneren Sinneseindrücke - durch das von äußeren Sinneseindrücken nun weniger angeregte Denken - bis in das Bewußtsein vordringen.

Aktiviere Deine innere Wahrnehmung

Bei der Ausführung der fließenden, wellenartigen Bewegungen des Taiji wird die innere Wahrnehmung schrittweise auf halb- bis unbewußte Aspekte des inneren sensorischen Erlebens gelenkt.

 

Die inneren Eindrücke, die im Zusammenhang mit Bewegung entstehen, können auf die Aktivität von ... <weiter lesen>


To be continued...

Aktiviere die innere Intention

Entwickle die innere Intelligenz

Aktiviere den Tiefen Verstand im Alltag